Das Projekt Democratic World wurde Anfang letzten Jahres vom Kreisjugendring Dachau ins Leben gerufen und durch die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Dachau im Rahmen des Bundesprogrammes „Demokratie leben!“ gefördert. Erst nur als einmalige Ausstellung angedacht, welche Ende Juli 2021 stattfand, gewann das Projekt an großer Bekanntheit und wandert seit Herbst letzten Jahres durch die Schulen hier im Landkreis Dachau.

Bisher wurde die Wanderausstellung an der Erzbischöflichen Theresia-Gerhardinger-Realschule in Weichs, am Josef-Effner- und am Ignaz-Taschner-Gymnasium in Dachau gezeigt. Die Rückmeldungen der Schüler:innen fielen sehr positiv aus. Wie beispielsweise am Ignaz-Taschner-Gymnasium. Die Jugendlichen fanden die Ausstellung „informativ und lehrreich“ und waren begeistert, „endlich mal Politiker:innen aus dem Landkreis“ zu sehen sowie davon, dass auch ehemalige Schüler des Gymnasiums auf den Plakaten zu sehen waren.

Mit kurzer Unterbrechung in den letzten Wochen, beginnt die Wanderausstellung ab dem 31. Januar wieder durch die Schulen zu touren. Für das restliche Schuljahr ist sie komplett ausgebucht. Auch das Landratsamt Dachau möchte die Ausstellung dieses Jahr noch bei sich zeigen.

Während der kurzzeitigen Unterbrechung der Wanderausstellung haben Mitarbeiter des Kreisjugendring Dachau fleißig an einem Begleitworkshop gearbeitet, der ab sofort zur Ausstellung dazu gebucht werden kann.

Haben auch Sie Interesse daran, Democratic World bei sich auszustellen? Dann melden Sie sich gerne bei Emma Schunter (schunter@kjr-dachau.de).

Lernen Sie Dachauer Bürger:innen kennen, die sich für Vielfalt, Partizipation und Demokratie im Kleinen und im Großen engagieren. Lassen Sie sich inspirieren und begeistern. Alle bisherigen Interviews finden Sie auf democratic-world.org.

Wir freuen uns - auf mehr Demokratie 🚀